Politische Bildung mit Augenzwinkern im Friedrich-Jahr

Es waren einmal ein Müller, ein Landgraf und ein König. Was die drei mit politischer Bildung zu tun haben? In einem von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung geförderten Videoclip zum Friedrichjahr erfahren Sie mehr.

Der Machtspruch, mit dem Friedrich II., König von Preußen, im Jahre 1779 einen Rechtsstreit zwischen dem Wassermüller Christian Arnold und Landgraf von Gersdorf beendete, sorgte weit über Preußen hinaus für Schlagzeilen.

Bis heute gilt der Fall als Meilenstein in der Entwicklung des bürgerlichen Rechts und der Gewaltenteilung.